Kerr's Hire Background Image

Hintergrund

Kerr’s Hire hat sich seit seiner Gründung 1982 in Victorias größter Regionalstadt Geelong niedergelassen. Das lokal ansässige Familienunternehmen hat seine Aktivitäten im australischen Bundesstaat im Laufe der Jahre mit drei Niederlassungen auf über 5.000 Quadratkilometern ausgebaut. Sie mieten auch fast alles, von Bau- und Sanitärgeräten, Gartengeräten und Zugangsgeräten bis hin zu Gabelstaplern und Baggern. Kerr’s hat sogar eine Vertriebs- und Service-Seite und ist der lokale Händler für Wacker Neuson.

Problem

Kerr’s Hire hatte bereits Anfang 2016 ein paar Probleme – Erstens, obwohl das Unternehmen wuchs, tat es dies trotz einer nicht besonders stabilen Verleihsoftware.

Zweitens war der alltägliche Umgang mit ihrer Software schwierig – vor allem im buchhalterischen Bereich. Das Hauptbuch war primitiv, und es war unmöglich, Bartransaktionen durchzuführen, ohne einen gesamten Kreditorenvorgang in der Software anzulegen. Ihr aktuelles System hatte auch kein integriertes Reservierungssystem.

Schließlich wurde der bisherige Software-Support über mehrere Agenturen abgewickelt, die sich alle mehr auf die Gewinnung neuer Kunden konzentrierten als auf die, die sie hatten. Als ihr Softwareunternehmen bekannt gab, dass es den Support für das Produkt, das Kerr verwendet, einstellen würde, reichte es für General Manager Jarrod Kerr und das Team, nach einer neuen Lösung zu suchen.

Lösung

Jarrod fragte herum – Matt Eastburn im the Tool Store und Mark Scarce bei Camden Hire hatten kürzlich Point of Rental installiert, das im Januar 2016 sein australisches Büro eröffnet hatte. Er besuchte ihre Filialen und sah, wie sie die Software verwendeten, wie einfach es war und wie es mit Xero funktionierte. Er traf das Point of Rental-Team und war beeindruckt von dem Familiensinn des Unternehmens und dem Fokus auf den Aufbau von Beziehungen. Bis September 2016 setzte Kerr’s Hire Rental Expert ein, um den Betrieb an ihren drei Standorten zu steuern. Sie haben inzwischen auf Rental Elite aktualisiert.

Das Ergebnis

Seitdem er zu Rental Elite gewechselt ist, ist Jarrods Arbeitsleben dramatisch einfacher geworden. Kerr’s Hire ist nun in der Lage, Online-Bestellungen entgegenzunehmen, Geräte bei Bedarf in die Wartung zu bringen, ohne Doppelbuchungen vorzunehmen, und den Bestand besser im Griff zu haben.

Manchmal sind die Dinge, die sie am meisten lieben, die kleinen Dinge, wie die Fähigkeit, einen Vertrag zu klonen – „Manchmal hat man einfach jemanden, der reinkommt und dasselbe will, was man beim letzten Mal bekommen hat, und es ist so einfach, die Daten und Zeiten eines geklonten Vertrages zu aktualisieren“, sagte Jarrod.

Oder die Fähigkeit, ihre Arbeitsaufträge zu verwalten. Wenn Kunden anrufen, kann Kerr’s sie informieren, wer an ihren Geräten arbeitet und wo sie sich im Prozess befinden, ohne den Kunden in die Warteschleife nehmen zu müssen, und im Lager nachfragen oder andere Büros anrufen zu müssen.

Da Kerr’s einen exzellenten lokalen Service bieten, unabhängig vom Standort, war auch die standortübergreifende Bestandsverfolgung wertvoll. Unabhängig davon, welcher Shop aufgerufen wird, ermöglicht Elite den Mitarbeitern jeder Filiale zu sehen, was in der Nähe des Kunden verfügbar ist, so dass sie in der Lage sind, genaue Verfügbarkeit zu gewährleisten und Verträge entsprechend zu schreiben. Dies ermöglicht es Kerr’s, sein Versprechen einzuhalten, dass ein Kunde, wenn er anruft, von einer Person begrüßt wird, die ihm bei seinem Problem helfen kann.

Kerr’s nutzt alle Bereiche von Point of Rental Elite, einschließlich Bestellungen, Versand mit GPS-Integration, Inspektions-App und vollständiger Website-Anbindung.

Kerr’s schätzen es, dass ihr Softwareanbieter den Kundenservice genauso ernst nimmt wie sie.

„Eine Sache, die ich wirklich mag, ist, dass[Pointer] sehr einladende Menschen sind“, sagte Jarrod. „Ich bin eine Beziehungsperson, nicht eine preisbasierte Person, und ich fühle mich, als ob Point of Rental sich darauf konzentriert, ausgezeichnete Beziehungen zu pflegen.“

How can Point of Rental make an impact on your business? 
Find out today:

SHARE THIS CASE STUDY

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email